E-TIPP ONLINE
So wird aus Ihrem Betriebsgebäude eine intelligente Systemlandschaft.

Schlauer Arbeiten mit E-System

Management by Durchblick. 365 Tage x 24 Stunden.

Energiesparmeister!

Je komplexer die technischen Einrichtungen im Betrieb, desto größer ist der Aufwand für deren Steuerung und Überwachung. Es sei denn, sie sind vernetzt und kommunizieren untereinander: Immer mehr Betriebe schalten jetzt um auf E-SYSTEM.

Besser zusammen arbeiten
Auch wenn Ihr Betrieb in jedem Gewerk auf optimale Lösungen setzt: Solange Heizung und Klima, Jalousien, Beleuchtung und Sicherheitssysteme einzeln gesteuert werden, haben nicht nur die Facility Verantwortlichen, sondern auch Ihre Mitarbeiter alle Hände voll zu tun. Clevere Betriebe setzen deshalb auf intelligente Gebäudetechnik: Denn sobald die unterschiedlichen technischen Einrichtungen miteinander vernetzt sind, lässt sich alles automatisch steuern, regeln, lüften, heizen, überwachen, beleuchten – und bei all dem auch noch konsequent Energie sparen.

E-SYSTEM macht´s möglich
E-SYSTEM setzt auf digitale und zukunftssichere Standards und ermöglicht mit ausgewählten Komponenten die durchgängige Vernetzung der gesamten technischen Infrastruktur im Gebäude. Das Prinzip ist denkbar einfach: Energie und Informationen werden mit getrennten Leitungen transportiert. Die Busleitung ist das zentrale Nervensystem Ihres Betriebs – über sie werden Sensoren, Aktoren, Bedienelemente und Verbraucher miteinander vernetzt. Auf Wunsch kann die Vernetzung auch drahtlos über Funksysteme erfolgen.

Bedarfsgerecht und flexibel
Tageslichtabhängige Lichtsteuerung, intelligent gelenkte Jalousien, automatische Raumtemperaturregelung, flexible Konferenztechnik: Alle Funktionen sind bedarfsgerecht steuerbar – und zwar dezentral, von jedem PC oder Touch-Panel und sogar per Handy von unterwegs – und können zentral überwacht werden. Sind Büroräume gut klimatisiert, Server ausgelastet? Welche Mindesttemperatur haben wir im Lager? Ist die Parkplatzbeleuchtung aktiv? Ganz gleich, welche Fragen sich stellen, mit E-SYSTEM haben Betriebsinhaber und Facility Manager jederzeit Durchblick. Und das Betriebsklima verbessert sich in jeder Hinsicht: Wo Beleuchtung, Heizung, Klima & Co. bedarfsgerecht gesteuert werden, können Mitarbeiter produktiver arbeiten.

DAS CLEVERE SYSTEM

Die automatische Steuerung von Klima, Heizung und Beleuchtung ist nur ein Vorteil von vielen: Auch Zeitabläufe, Materialverbräuche, Raumbelegung – alles kann visualisiert werden und ist tagesaktuell abrufbar.

Alle Funktionszustände im Blick: Dank logischer Visualisierung der Gewerke und intuitiver Menüführung haben Sie jederzeit klare Sicht auf alle Abläufe.

Licht-, Heizungs- und Jalousiefunktionen im

Im modernen Büro- und Geschäftshaus sind alle Licht-, Heizungs- und Jalousiefunktionen in das Bus-System integriert. Bei Mieterwechsel werden die Funktionen einfach umprogrammiert.

 

  

E-System Ebenen

  

 

„Bonner Erklärung“ der E-Handwerke
Bild: ArGe Medien im ZVEH

Mit der „Bonner Erklärung“ setzen die E-Handwerke Leitplanken für das Agieren der gesamten E-Branche im Zeitalter der...

AIE-Jahrestagung 2017 in Wien
Bild: BEAK/WKO

Energie- und Digitalisierungsthemen standen im Mittelpunkt der Jahrestagung 2017 der AIE (Association Européenne de...

Erklärung des ZDH zum Ausgang der Bundestagswahl

Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), hat eine Erklärung zum Ausgang der...

Geben Sie Ihre Logindaten ein

Bitte geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein welches Sie bei der Registrierung erhalten haben. Danke!


Benutzername
Passwort

Dauerhaft angemeldet bleiben? 


Elektroinnung Brandenburg
St. Annen-Str.28
14776 Brandenburg an der Havel

Tel.  03381-52650
Fax. 03381-526518
Email: kontakt(at)elektroinnung-brandenburg.de   

» Kontaktformular